30 - 114 Denkmalgerechte Sicherung der Ruine Wollscheune im Kloster Doberan KG 301-Gerüst-, KG 312-Maurer-und KG 322 Klempnerarbeiten

Auftraggeber Stadt Bad Doberan
  Straße Severinstraße 6
  PLZ, Ort 18209 Bad Doberan
  Telefon 038203/915287
  Telefax 038209/915289
  EMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vergabeverfahren Freihändige Vergabe nach VOB/A i.V. des VgE M-V vom 12.12.2018
Auftragsgegenstand 1. BA: Nordwand-Teilbereich Ost: Denkmalgerechte Sicherung / Sanierung des Backsteinmauerwerkes
Ort der Ausführung 18209 Bad Doberan im Klosterbereich, nördlich der Klosterstraße
Art/ voraussichtlicher
Umfang der Leistungen

Die Ruine der Wollscheune ist von hoher denkmalpflegerischer Bedeutung. Sämtliche Baumaßnahmen unterliegen daher einem hohen handwerklichen Anspruch. Insbesondere die Maurerarbeiten müssen qualitativ hochwertig nach restauratorischer Vorgabe und Anleitung ausgeführt werden. Die Klempnerarbeiten an Mauerkrone, Fenster- und Wandnischen bedürfen hohen handwerklichen Geschicks.

KG 301:    140 m² Arbeitsgerüst mit Leitergang, Lastklasse 4 als längsorientiertes Standgerüst.

KG 312:    6,5 m³ zweischaliges Sichtmauerwerk mit durchgemauerten Füllung (d= 0,80 m mit klosterformatigen Steinen) an der Mauerkrone aufnehmen, zwischenlagern und denkmalgerecht aufmauern;

6,5 m² Kernmauerwerk im Bereich Mauerkrone: Verfüllung von Hohlräumen;  7 m² Fugenausbesserung im Feld- und Sichtbacksteinbereich im Sockelbereich;

31 m² Nordseite u. 35 m² Südseite: Sanierung der Wandflächen mit differenzierten Schadensbildern) mit punktuellem Steinwechsel und partieller Neuverfugung;

7 m² Wiederherstellung und Reparatur von Wandvorlagen einschl. Sicherung einzelner Sichtbacksteine oder Wandvorlagen ggf. durch Vernadelung;

5 Stück Rekonstruktion von beschädigten Stürzen u./o. Fenstergewänden (Formsteine)

14 m. Rücksprung (= 12 cm): Restaurierung / Erneuerung der Wandauflage (Formsteine);

3 Wandpfeiler: = 78 m² Außenfläche: Reinigung und kleinere Reparaturen; 4 m² Erneuerung der Biberschwanzabdeckung;

20 m² Feldsteinpflaster;

ca. 1.600 Stück Lieferung handgestrichene klosterformatige Backsteine;

KG 322:    Mauerkronen- und Nischenabschlüsse einschl. Unterkonstruktion und Befestigung als Bleideckung (o.ä.):

15 m² Mauerkrone; 2 Wandnischen u. 1 Öffnung

14 m. x 0,15 m:  Abdeckung Wandrücksprung

Geschätzter Auftragswert 90.000,00 EUR netto
Sonstiges

Beginn der Ausführung: 01.10.2019

Fertigstellung der Leistungen: bis 23.12.2019